Meine Arbeitsgebiete

Werkstatt für lebendige Bücher

Das Schreiben

Seit ich schreiben kann – und dies lernte ich ziemlich spät, nämlich gegen die vierte Klasse hin – möchte ich auch schreiben. Schon als Kind erfand ich kleine Geschichten und schrieb sie in Kladden nieder. Leider war ich zu schüchtern, um sie einem Lehrer zu zeigen. Ich arbeitete also nur im Stillen.

Für mehr Infos klicke auf das Icon...

Die Arbeit mit Kindern als Heilpädagogin

Kinder waren für mich seit jeher ein starker Anziehungspunkt. Ich spürte immer den Wunsch, Kindern zu helfen, in welcher Lebenslage sie auch waren. Egal, wie schwer behindert oder nicht behindert sie sein mochten.
Deshalb wurde ich zunächst staatlich anerkannte Heilpädagogin.

Für mehr Infos klicke auf das Icon...

Zauberkunst-Pädagogik

Der Wunsch entstand, auch dieses Handwerk von Grund auf zu lernen. Deshalb ging ich dann einen Abend pro Woche in den sog. „Magischen Zirkel von Deutschland“. Dies ist die größte deutschlandweite Zauberkunstvereinigung, deren Mitglieder eine recht fundierte Prüfung ablegen müssen, bevor sie aufgenommen wurden.

Für mehr Infos klicke auf das Icon...

Der Zusammenfluss aller Fähigkeiten: Heilpädagogik plus Schreiben

Jetzt möchte ich gerne alle Erfahrungen weiter geben. Lange habe ich mir überlegt, wie ich dies am besten machen könnte und stieß dann auf die Möglichkeit, Webinare und Kurse zu schreiben. Auf diese Weise kann ich meine Erfahrungen als
- Heilpädagogin
- Traumapädagogin
- LRS Pädagogin
- Zauberkünstlerin
- Hochsensibilitätspädagogin
- Vortragsrednerin und auch
- diejenigen als Mutter
weiter geben.
Mein Wunsch und Ziel ist es, mindestens 1.000.000 Kindern zu helfen. Ja, Du hast richtig gelesen: MINDESTENS 1.000.000 KINDERN!

Für mehr Infos klicke auf das Icon...

Klientenstimmen

Was meine Klienten über meine Arbeit sagen...
Marie

Marie

nach der Coachingstunde aus der Weihnachtsaktion

"Und ich möchte mich noch einmal bei Dir bedanken, dass diese Form der Kommunikation möglich ist! Ich habe zwar schon einiges über Hochsensibilität gelesen, aber mit einer Person in Kontakt zu sein, die auch davon betroffen ist und viel darüber weiß, tut einfach gut."

Felix

Felix

über das LRS-Projekt

"liebe Friedgard!
Dieses Buch ist so liebevoll, berührend sowie auch aufbauend und stärkend. Zudem sehr informativ wenn ich die vielen Links betrachte, wo man noch mehr Anregungen bekommt.
Auch hat es etwas sehr tröstliches sowie auch einen gewissen AHA-Effekt, da es ganz neue Sichtweisen darstellt die nicht nur Eltern mit Kindern mit LRS- Schwäche gebrauchen können. Sich auf die Stärken und nicht auf die Schwächen seiner Mitmenschen zu fokussieren,
das ist etwas, was die Menschheit braucht und somit auch dieses Buch. Ich kann diese Buch nur wärmstens empfehlen es ist eine tolle Bereicherung für jeden einzelnen aber besonders für Familien mit LRS-Schwächen.
Aus tiefsten Herzen Danke"

Kathrin

Kathrin

Über das Projekt Hochsensibilität

"Ich hab das Buch in meiner Familie vorgelesen. Von uns sind mindestens 3 Personen betroffen. Wir haben sehr gelacht, obwohl es ja gar nicht so witzig geschrieben ist, aber wir haben uns alle so gut in den Schilderungen wieder erkannt. Dabei ist es uns wie Schuppen von den Augen gefallen, als hätten wir bisher im Dunkeln getappt und jetzt kommt endlich mal Licht in die Angelegenheit. Dieses Paket ist echt ein Segen! Und wir lesen immer wieder darin, weil man ja gar nicht so schnell alle Tipps umsetzen kann. Ich hoffe, dass es noch viele lesen, weil es so gut ist, durch die praktischen Übungen zu Erfahrungen zu kommen. Echt super!"

Blog

Meine Themen
Geomantie

Geomantie

Geomantie bedeutet übersetzt „die Erde ersinnen“. Vielleicht ist dem einen oder anderen Leser das Feng Shui bekannt. Dieses ist aus der Geomantie entstanden. Ein Geomant ist jemand, der zwischen Mensch und Erde vermittelt. Ich wollte Weiterlesen …

Trauma

Traumapädagogin und Traumapädagogische Fachberaterin.

Ich absolvierte eine zweijährige berufsbegleitende Ausbildung als Traumapädagogin und Traumazentrierte Fachberaterin (DeGPT/BAG). Meine Abschlussarbeit dazu schrieb ich über den Zusammenhang von traumatischen Störungen und LRS (Lese-Rechtschreib-Schwäche). Ich bewies in dieser Arbeit anhand eines Beispiels, dass Weiterlesen …

LRS

LRS und Legasthenie Förderung

Ich sah während meiner Tätigkeit als Assistenz in Schulen viele Kinder mit LRS und Legasthenie. Zwei meiner eigenen Söhne waren von dieser sog. „Teilleistungsstörung“ auch betroffen und ich hatte unendlich viele Fragen an dieses Phänomen. Weiterlesen …

Sende mir eine Nachricht